t Keine Wetterwarnung aktiv Für den Ortenaukreis liegen keine Wetterwarnungen vor.

Wetter- Warnlage in Baden-Württemberg

Höhenwarnlage

W
A
R
N
L
A
G
E
1000m
800m
600m
400m
200m
0m


 Wetter- Warnlage für Baden- Württemberg

Deutscher Wetterdienst
Wetter- und Warnlage für Rheintal und Schwarzwald
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Montag, 16.09.2019, 06:30 Uhr

Heute Vormittag im Süden in den Niederungen vereinzelt Nebel. Im
Tagesverlauf im Norden aufziehende Wolken, sonst viel Sonne.

Wetter- und Warnlage:
Der Hochdruckeinfluss schwächt sich ab. In der Nacht zum Dienstag
greift eine Kaltfront von Norden her auf Baden-Württembergs über.

NEBEL:
Heute Vormittag im Süden vereinzelt Nebel mit Sichtweite unter 150
Meter.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Vormittag oft heiter, vereinzelter Nebel im Süden löst sich am
Vormittag auf. Im Tagesverlauf im Norden, später auch in der Mitte
mehr Wolken aber trocken. Ganz im Süden am Nachmittag und Abend neben
viel Sonne auch einige Quellwolken, hier mit geringer
Wahrscheinlichkeit einzelne Schauer. Maxima von 22 Grad im
Südschwarzwald bis 29 Grad im südlichen Rheintal. Schwacher
westlicher Wind, im Tagesverlauf mit mäßigen bis frischen Böen.

In der Nacht zum Dienstag im Norden und in der Mitte wolkig,
gebietsweise etwas Regen. Im Süden noch lange Zeit gering bewölkt,
vereinzelt Nebel. Minima 16 bis 9 Grad.

Am Dienstag wolkig bis stark bewölkt, im Norden und in der Mitte
vereinzelt etwas Regen. Anfangs im Süden sonnige Abschnitte. Ab
Mittag dann von Nordwesten mehr Sonne und weitgehend
niederschlagsfrei. Höchstwerte zwischen 16 Grad im Schwarzwald und 24
Grad am Hochrhein. Schwacher bis mäßiger Nordwestwind mit frischen,
im Norden vereinzelt starken Böen.

In der Nacht zum Mittwoch meist gering bewölkt, trocken. Tiefstwerte
11 bis 4 Grad.

Am Mittwoch freundlicher Mix aus Sonne und Wolken, niederschlagsfrei.
Temperaturanstieg auf Werte zwischen 13 Grad im Schwarzwald und 20
Grad am Oberrhein. Schwacher, in Böen teils frischer Wind aus Nord
bis Nordost.

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt. Temperaturrückgang auf 8
bis 3 Grad.

Am Donnerstag sonnig und trocken. Höchstwerte zwischen 14 Grad im
Schwarzwald und bis zu 21 Grad am Rhein. Schwacher, in Böen mäßiger
bis frischer Wind aus nördlichen Richtungen.

In der Nacht zum Freitag meist gering bewölkt. Tiefstwerte 8 bis 3
Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Dilger

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst