t Warnung vor markantem Wetter VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER
alle Höhenstufen

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
alle Höhenstufen

Amtliche WARNUNG vor STARKREGEN
alle Höhenstufen



aktuelle Wetterwarnungen im Ortenaukreis und Baden-Württemberg

Höhenwarnlage

W
A
R
N
L
A
G
E
1000m
800m
600m
400m
200m
0m
Vorwarnung aktiv!


Warnlage

DWD Warnstatus
Vorwarnung aktiv!
schweres Gewitter
Wind-Sturm-Orkan
Starkregen
Nebel
Glatteis-Glätte
Frost
Schnee
Tauwetter


Niederschlagsvorhersage für die nächsten 2 Stunden Experimental

Niederschlagsvorhersage für die nächsten 2 Stunden Experimental
In den nächsten 2 Stunden ist nicht mit Niederschlag zu rechnen.
01.01.1970 01:00 Uhr Schrittweite 5 Minuten 01.01.1970 01:00 Uhr
Zeitpunkt Berechnung 01.01.1970 01:00 Uhr Neuberechnung alle 5 Minuten
Niederschlags Monitor Version 0.1beta Copyright © Michael Reuter


Hier entsteht das neue Wetterwarncenter der Wetterstation Rheinau-Memprechtshofen

Wetter-Warncenter Light Version 1.0 für den Ortenaukreis
Vorwarnung aktiv! Informieren Sie sich über die bevorstehende Wetterlage!
schweres Gewitter Wind-Sturm-Orkan Starkregen Nebel
Glatteis-Glätte Frost Schnee Tauwetter
spezielle Warnungen
Hitzewarnung UV Warnung
Datenaktualisierung jede Minute

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER

alle Höhenstufen

Es treten örtlich Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80km⁄h (22m⁄s, 44kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 20 l⁄m² und 35 l⁄m² in 6 Stunden und kleinkörnigen Hagel.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

gültig von: 15.06.2019 22:20 Uhr

gültig bis: 16.06.2019 03:00 Uhr

Amtliche WARNUNG vor STARKREGEN

alle Höhenstufen

Es tritt Starkregen auf. Dabei werden Niederschlagsmengen zwischen 20 l⁄m² und 35 l⁄m² in 6 Stunden erwartet.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

gültig von: 16.06.2019 00:20 Uhr

gültig bis: 16.06.2019 06:00 Uhr

VORABINFORMATION UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER

alle Höhenstufen

Ab dem Abend kommt von Südwesten her teils gewittriger Starkregen mit Unwetterpotential auf, der sich nordostwärts verlagert und bis in die Nacht zum Sonntag andauert. Die Hauptgefahr geht dabei von heftigem Starkregen um 30 mm in kurzer Zeit, lokal auch 35 bis 60 mm in wenigen Stunden aus. Zudem können (schwere) Sturmböen um 85 km⁄h (BFT 9-10) auftreten.

Dies ist ein Hinweis auf eine Wetterlage mit hohem Unwetterpotential. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Gewitter mit den genannten Begleiterscheinungen treten typischerweise sehr lokal auf und treffen mit voller Intensität meist nur wenige Orte. Genauere Angaben zu Ort, Gebiet und Zeitpunkt des Ereignisses können erst mit der Ausgabe der amtlichen Warnungen erfolgen. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.

gültig ab: 15.06.2019 22:00 Uhr

gültig bis: 16.06.2019 06:00 Uhr

Deutscher Wetterdienst
Wetter- und Warnlage für Rheintal und Schwarzwald
ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Samstag, 15.06.2019, 20:30 Uhr

Erst im Süden, kommende Nacht nach Norden ausbreitender gewittriger
Starkregen, teils heftig (Unwetter).

Wetter- und Warnlage:
Am Rande eines Tiefs nordwestlich von Irland ist eine feuchtwarme
Luftmasse wetterbestimmend.

GEWITTER/STARKREGEN (zum Teil UNWETTER):
In der Nacht zum Sonntag weiten sich örtliche Gewitter nach Norden
aus, werden im Laufe der Nacht schwächer. Gebietsweise werden
Regenmengen zwischen 20 und 40 l/qm, lokal 40 bis 60 l/qm in wenigen
Stunden erwartet. Eine Vorabinformation für die betroffensten Gebiete
ist ausgegeben.
Am Sonntagvormittag anfangs einzelne Gewitter mit Starkregen bis 25
l/qm in einer Stunde.


Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt, sich nach Norden
ausbreitender, teils schauerartiger Regen, gewittrig durchsetzt, vor
allem in der Südhälfte auch unwetterartig. Minima 16 bis 11 Grad. In
Gewitternähe stürmische Böen.

Am Sonntag zunächst wolkig bis stark bewölkt, häufig und teils
schauerartiger Regen, dazu einzelne Gewitter mit Starkregen. Am
Vormittag abklingender Niederschlag, im Tagesverlauf von Westen her
immer mehr Sonnenanteile. Höchstwerte zwischen 18 und 25 Grad. Meist
schwacher, ab und zu böig auffrischender West- bis Nordwind, in
Gewitternähe stürmische Böen.

In der Nacht zum Montag zunehmend gering bewölkt, trocken. Örtlich
Nebel. Tiefstwerte 13 bis 9 Grad.

Am Montag erst viel Sonne, mittags und nachmittags auch Quellwolken
und vom Bergland ausgehend vereinzelte Schauer oder Gewitter nicht
ganz ausgeschlossen. Temperaturanstieg auf 22 bis 29 Grad. Schwacher,
in Böen teils frischer Nordostwind. In Gewitternähe starke bis
stürmische Böen.

In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt oder klar.
Temperaturrückgang auf 16 bis 10 Grad.


Am Dienstag neben Sonnenschein auch wenige lockere Quellwolken,
trocken bei Höchstwerten zwischen 25 und 31 Grad. Schwacher
Nordostwind, gelegentlich frische Böen.

In der Nacht zum Mittwoch oft klar. Tiefstwerte zwischen 17 und 12
Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Thomas Schuster

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst



Betatest Warnkarte und Warnmeldungen auf Gemeindeebene



Wählen Sie einen Punkt auf der Karte die Warntexte werden hier angezeigt

Test-Warnkarte

Baden-Württemberg
Geobasisdaten:© BKG

Mini-Wetter


akt. Temperatur °C
14.0
akt. Feuchte %
88
akt. Luftdruck hpa
1014.8
Regen 1h l/m²
Regenrate mm/h
0.0
0.0
Wind km/h
7.3

Aktuelle Wetterdaten 13.06.2019 03:55

Lade Live Daten..

Update in: 0 Sekunden